Schnell und dauerhaft aus dem Stimmungstief mit Laif® 900 Balance
Laif® 900

Pflanzliche Hilfe
für mehr Elan,
Lebensfreude und
Gelassenheit.

Laif® 900 Balance
Bewährte und wirksame Hilfe bei Antriebslosigkeit und Stimmungstiefs

Das pflanzliche Arzneimittel Laif® 900 Balance wirkt aufgrund des Johanniskraut-Extraktes sowohl stimmungsaufhellend als auch ausgleichend. Diese 2-fache Wirkweise hilft zum einen, neuen Elan und Lebensfreude zu gewinnen und den Alltag wieder aktiv angehen zu können. Zugleich kann Laif® 900 Balance dabei unterstützen, zur Ruhe zu kommen, gelassener zu werden und auch nachts wieder erholsam zu schlafen.

BEIPACKZETTEL

Image

Die Vorteile von Laif® 900 Balance

Bewährte Hilfe bei seelischen Belastungen und dauerhaftem Stress

Bringt Elan und Lebensfreude in den Alltag zurück und sorgt gleichzeitig für mehr Gelassenheit und erholsamen Schlaf

2-faches Wirkprinzip: stimmungsaufhellend und ausgleichend

Optimale Dosierung mit 900 mg Johanniskraut-Trockenextrakt

Einfache Einnahme: nur eine Tablette täglich

Bekämpft die biologischen Ursachen eines seelischen Tiefs

Keine Gewöhnungseffekte und Schläfrigkeit am Tag

Keine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit

Sehr gut verträglich

Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

Image

SCHLECHTE PHASE ODER ANHALTENDES TIEF
Wann ist die Anwendung von Laif® 900 Balance sinnvoll?

Chronischer Stress und andauernde Überlastungssituationen können auf Dauer dazu führen, dass die Leichtigkeit im Alltag verloren geht: Für Dinge, die man früher gerne gemacht hat, fehlt der Elan, man fühlt sich antriebsschwach und energielos. Nicht selten verfolgen einen negative Gedanken bis in die Nacht und verhindern so einen erholsamen Schlaf. Zu den alltäglichen Sorgen können auch körperliche Symptome wie Magen-Darm-Probleme oder starke Kopfschmerzen kommen.

Typische Symptome einer sog. depressiven Verstimmung sind:

Antriebsschwäche oder Antriebslosigkeit

Gefühl der Niedergeschlagenheit oder Traurigkeit, gedrückte Stimmung,

Schlaflosigkeit sowie frühmorgendliches Erwachen

Kraftlosigkeit und schnelle Erschöpfung, schon nach kleinen Anstrengungen,

Sich innerlich leer fühlen

Weniger Interesse an Dingen, die man sonst gerne gemacht hat wie Hobbies nachgehen oder Freunde treffen

Selbstzweifel

Gedankenkreisen oder Ängste

Appetitlosigkeit und

Körperliche Beschwerden wie häufige Kopfschmerzen, Reizmagen, Reizdarm


Oft lassen diese Beschwerden nach kurzer Zeit von alleine nach. Halten sie aber über mehrere Tage oder sogar Wochen an, ist hier schnelles und gezieltes Handeln gefragt, damit sich die Beschwerden nicht weiter verschlimmern und das Stimmungstief überhandnimmt.

Inhaltsstoffe und Wirkung von Laif® 900 Balance

Der arzneilich wirksame Bestandteil in Laif® 900 Balance ist das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum), welches 2019 zur Heilpflanze des Jahres gewählt wurde.1 Zurecht, denn Johanniskraut  ist seit über 2.000 Jahren als Heilmittel bekannt und gehört zu den am besten untersuchten Arzneipflanzen überhaupt. Das hochdosierte Johanniskraut-Präparat Laif® 900 Balance enthält 900 mg Trockenextrakt pro Tablette und kann dabei helfen, Symptome einer depressiven Verstimmung zu lindern.

Die Wirkung von Laif® 900 Balance zeigt sich dadurch, dass sie hilft:

 

Lebensfreude und Gelassenheit

Leichtigkeit und Schwung

Antrieb für die schönen Dinge des Lebens

einen erholsamen Schlaf in den Alltag zurückzubringen

Wie kann Johanniskraut bei einem Stimmungstief helfen?

Johanniskraut gehört zu den am besten erforschten Heilpflanzen überhaupt. Die Wirksamkeit bei depressiven Erkrankungen konnte in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt werden. 

Die Inhaltsstoffe des Echten Johanniskrauts (Hypericum perforatum) wirken stimmungsaufhellend und ausgleichend. Vor allem aus den Blüten und den Blättern der oberen Triebspitzen lassen sich jene Substanzen gewinnen, die für die positiven Wirkungen wichtig sind: Hypericine, Hyperforine und Flavonoide.

AUSGEGLICHENE STIMMUNG DURCH BOTENSTOFFE
Botenstoff- und Hormongleichgewicht sind wichtig für das Wohlbefinden

Gefühle und Empfindungen entstehen im Gehirn. Daran sind auch mehrere Botenstoffe (Neurotransmitter) beteiligt, die Impulse von einer Nervenzelle auf die nächste übertragen. Anhaltender Stress und seelische Belastungen können unter anderem diese Übertragung und das Gleichgewicht der Botenstoffe stören. Lebensfreude, Antrieb und Gelassenheit bleiben auf der Strecke. Chronischer Stress kann zudem die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol dauerhaft erhöhen. In der Folge läuft der Körper ständig auf Hochtouren und es kann zu Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen sowie zahlreichen negativen körperlichen Begleiterscheinungen kommen2

Laif® 900 Balance unterstützt den Körper bei seelischen Belastungen, denn es verbessert die Verfügbarkeit bestimmter Botenstoffe im Gehirn und stellt die Balance zwischen diesen wieder her. Außerdem unterstützt Laif® 900 Balance dabei, die dauerhaft erhöhte Cortisol-Ausschüttung zu regulieren.*

*im Tiermodell

Image

Laif® 900 Balance – Dosierung und Einnahme

Um ein seelisches Tief schnell hinter sich zu lassen, ist die tägliche Einnahme von 900 mg Johanniskraut-Trockenextrakt empfehlenswert. Laif® 900 Balance ist das einzige rezeptfreie Johanniskraut-Präparat, welches die empfohlene Tagesdosis von 900 mg Trockenextrakt in nur einer Tablette enthält. 

Die Einnahme und Anwendung von Laif® 900 Balance ist einfach und gleichzeitig gut verträglich: Bei Erwachsenen ab 18 Jahren genügt eine Tablette Laif® 900 Balance täglich für eine umfassende Hilfe gegen ein seelisches Tief. Durch die Einnahme von Laif® 900 Balance kommt es zu keinerlei Einschränkungen im gewohnten Tagesablauf. Alle Tätigkeiten, zum Beispiel die Teilnahme am Straßenverkehr oder Maschinen bedienen, sind problemlos möglich. Weitere Informationen zur Einnahme gibt es im Beipackzettel von Laif® 900 Balance

Wo ist Laif® 900 Balance erhältlich?

Bewährte und wirksame Hilfe bei Antriebslosigkeit und Stimmungstiefs

Johanniskraut ist nicht gleich Johanniskraut. Tees und andere Präparate, die Bestandteile von Johanniskraut enthalten, sind unter anderem in Drogeriemärkten erhältlich. Diese Produkte sind jedoch nicht mit dem pflanzlichen Arzneimittel Laif® 900 Balance zu vergleichen, da diese meist nur sehr gerine Menge arzneilich wirksamer Bestandteile enthalten. Nachgewiesen wirksame und streng kontrollierte Präparate wie Laif® 900 Balance mit dem hochkonzentrierten Johanniskraut-Trockenextrakt sind ausschließlich in der Apotheke erhältlich.

Image

Häufige Fragen

      Nehmen Sie 1x täglich morgens – am besten direkt nach dem Frühstück – eine Tablette Laif® 900 Balance mit ausreichend Flüssigkeit ein. Dank der enthaltenen hohen Dosierung an Johanniskraut-Trockenextrakt ist der erforderliche Tagesdosis von 900 mg mit einer einzigen Tablette pro Tag abgedeckt.

      Die Filmtabletten können bei Bedarf geteilt oder zerkleinert werden, um das Schlucken zu erleichtern. In diesem Fall nehmen Sie alle Bestandteile bitte direkt nacheinander ein. Denn es sollte darauf geachtet werden, stets die ganze Tablette einzunehmen, um die empfohlene Tagesdosis von 900 mg einzuhalten.

      Ein seelisches Tief entsteht nicht von heute auf morgen. Daher braucht es etwas Zeit, bis sich die innere Balance wieder dauerhaft stabilisieren kann. Das sollte man wissen, um die Wirkung richtig einzuschätzen. Die Wirkung von Laif® 900 Balance baut sich ab dem ersten Tag der Einnahme auf. Eine kontinuierliche Einnahme über mindestens 2 Wochen ist daher sinnvoll, damit sich die volle Wirksamkeit entfalten kann. Erste Besserungen können jedoch bereits nach einigen Tagen spürbar sein. Sollten Sie jedoch nach 4 Wochen keine Besserung verspüren, ist ein Arztbesuch erforderlich.

      Da bei der Einnahme von Laif® 900 Balance keinerlei Gewöhnungseffekte zu erwarten sind, kann das Präparat auch direkt abgesetzt werden. Die Substanzen, die für die Wirkung des Johanniskraut-Extraktes bestimmend sind, werden ungefähr innerhalb von 7-8 Tagen nach dem Absetzen des Johanniskrautpräparates vom Körper ausgeschieden. Damit sich der wiedererlangte Gemütszustand aber dauerhaft stabilisieren kann, sollte Laif® 900 Balance am besten auch noch einige Wochen nach Abklingen der akuten Symptome eingenommen werden.

      Bisher liegen kaum Erfahrungen mit der Anwendung von Laif® 900 Balance bei Schwangeren vor. Darum wird die Einnahme während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Es ist nicht bekannt, ob arzneilich wirksame Bestandteile oder ihre Abbauprodukte in die Muttermilch übergehen. Daher wird davon abgeraten, Laif® 900 Balance während der Stillzeit einzunehmen. Ein Risiko für das Neugeborene kann nicht ausgeschlossen werden.

        Das rein pflanzliche Arzneimittel Laif® 900 Balance ist für die Anwendung bei Erwachsenen ab 18 Jahren geeignet. Zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren liegen keine ausreichenden Daten vor. Deshalb sollte Laif® 900 Balance bei dieser Patientengruppe nicht angewendet werden.

        Bei der Anwendung von Laif® 900 Balance kann es vor allem bei hellhäutigen Personen durch erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht (Photosensibilisierung) zu sonnenbrandähnlichen Reaktionen der Hautpartien kommen, die starker Bestrahlung (Sonne, Solarium) ausgesetzt sind. Außerdem können unter der Medikation mit Laif® 900 Balance allergische Hautreaktionen, Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit und Unruhe auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt. Unter Umständen kann sich der Urin intensiver gelb färben. Dies ist auf den natürlichen Farbstoff Riboflavin (Vitamin B2) der Tablettenhülle zurückzuführen und somit unbedenklich.

        Laif® 900 Balance ist ein rein pflanzliches Präparat und zeichnet sich durch seine gute Verträglichkeit aus. Gewöhnungseffekte oder Abhängigkeit sind nicht zu befürchten. Laif® 900 Balance wirkt außerdem nicht sedierend, d. h. es macht tagsüber nicht schläfrig. Sie können also Ihren Alltag wie gewohnt gestalten und auch die uneingeschränkte Teilnahme am Straßenverkehr ist weiterhin möglich.

        Auch Verwenderinnen oraler hormoneller Kontrazeptiva („Pille“) brauchen nicht auf die Einnahme von Johanniskrautpräparaten wie z. B. Laif® 900 Balance zu verzichten, um gezielt etwas gegen ihre seelischen Belastungen zu unternehmen. Es sollte jedoch bei gleichzeitiger Einnahme der „Pille“ zur Sicherheit ein zusätzlicher mechanischer Verhütungsschutz (z. B. Kondom) angewendet werden.

        Der in Laif® 900 Balance enthaltende Johanniskraut-Extrakt hat die Eigenschaft, die Aktivität und Bildung bestimmter Enzyme und Transporter in der Leber und im Darm anzuregen. Dadurch kann u. a. die Verstoffwechselung bestimmter anderer Medikamente verstärkt werden, sodass der Körper diese schneller wieder abbaut. Deshalb darf Laif® 900 Balance – wie übrigens alle anderen Johanniskrautpräparate auch – nicht zeitgleich mit folgenden Medikamenten (3) eingenommen werden: 

        • Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen: Indinavir,  Fosamprenavir oder Nevirapinoder andere Proteasehemmer (AIDS-Medikamente) 
        • Arzneimittel zur Behandlung von Krebserkrankungen (Zytostatika): z.B. Imatinib, Irinotecan und
        • Arzneimittel zur Unterdrückung von Abstoßungsreaktionen nach Organtransplantationen (Immunsuppressiva): Ciclosporin, Tacrolimus zur inneren Anwendung, Sirolimus.

        Außerdem darf Laif® 900 Balance nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile sowie Krankheiten oder Behandlungen, die eine Überempfindlichkeit der Haut gegenüber Licht zur Folge haben (z. B. kutane Porphyrie, PUVA).

        Laif® 900 Balance unterstützt Sie gezielt dabei, ein seelisches Tief schnell wieder hinter sich zu lassen. Wenn Sie jedoch nach einer 4-wöchigen Einnahmezeit noch keine Besserung verspüren, sollten Sie einen Arzt zurate ziehen. Außerdem ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn: 

        • Kein eindeutiger Auslöser für das seelische Tief erkennbar ist
        • Tägliche Aufgaben nicht mehr wie gewohnt erledigt werden können
        • Eine Schwangerschaft vorliegt oder gestillt wird

          Chronischer Stress, Überlastung und seelische Anspannung können auf Dauer zu einem seelischen Tief führen. Die biologischen Ursachen dafür liegen unter anderem in einem Ungleichgewicht bestimmter Botenstoffe im Gehirn, die für Stimmung, Antrieb und auch Schlaf zuständig sind sowie in der übermäßigen Ausschüttung des Stresshormons Cortisol. Die Folge können typische Symptome wie z. B. Antriebslosigkeit, gedrückte Stimmung oder auch Schlafstörungen sein. Laif® 900 Balance mit hochdosiertem Johanniskraut-Extrakt hilft, das Gleichgewicht der Botenstoffe wieder herzustellen. Zudem hat es einen positiven Einfluss auf die übermäßige Ausschüttung von Cortisol*. Dadurch besitzt Laif® 900 Balance eine 2-fache Wirkweise: Sowohl stimmungsaufhellend als auch ausgleichend. Sie finden zu neuer Lebensfreude und Gelassenheit zurück. 

          *im Tiermodell

          Ja, Laif® 900 Balance ist auch für Veganer geeignet. Es sind weder tierische Wirk- noch Hilfsstoffe enthalten.

          Das Risiko der erhöhten Lichtempfindlichkeit (sog. Photosensibilität) wird im Zusammenhang mit Johanniskrautpräparaten meist deutlich überschätzt: In der Regel kommt der verantwortliche Inhaltsstoff - Hypericin - in Johanniskrautpräparaten für die Behandlung von depressiven Verstimmungen in zu geringen Mengen vor, um diesen Effekt auszulösen. Bisher wurde nur in seltenen Fällen (Häufigkeit unbekannt) von einer erhöhten Lichtempfindlichkeit bei der Einnahme von Johanniskrautpräparaten berichtet.

          In einer Probanden-Studie, bei der die Sonnenbrandgrenze* vor und nach einer 14-tägigen Johanniskrautextrakteinnahme (900 mg/Tag) verglichen wurde, konnte keine signifikant gesteigerte Lichtempfindlichkeit der Haut festgestellt werden.

          Um die Haut vor Sonneneinstrahlung zu schützen, sollte natürlich trotzdem darauf geachtet werden, intensive UV-Strahlung wie z. B. im Solarium oder Höhensonne zu meiden und einen ausreichend hohen Lichtschutzfaktor zu verwenden, der auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt ist. Dies ist ein Aspekt, der grundsätzlich immer beachtet werden sollte, auch ohne die Einnahme eines Johanniskrautpräparates. Laif® 900 Balance ist also auch in den Sommermonaten eine gut verträgliche Hilfe bei seelischen Verstimmungen und kann weiter eingenommen werden.

          *Gemessen wurde die MED= minimale Erythemdosis, d. h. die Lichtintensität, die gerade noch ein klar umrissenes Erythem („Sonnenbrand“) bei einer Testperson auslöst.

            Laif® 900 Balance enthält keinen Alkohol. Der im Beipackzettel angegebene Hinweis „Auszugsmittel: 80 Vol.-% Ethanol“ bedeutet lediglich, dass dieses Auszugsmittel im Rahmen des Herstellungsprozesses von Johanniskraut-Extrakt eingesetzt wurde. Nach der Weiterverarbeitung des Extraktes bleibt in der Tablette Laif® 900 Balance selbst kein Alkohol zurück.

              Viele Menschen durchleben Phasen, in denen sich ein Stimmungstief mit Antriebslosigkeit, Niedergeschlagenheit oder Kraftlosigkeit bemerkbar macht. Und viele Menschen wissen nicht, was sie machen können, um aus einem solchen Tief wieder herauszukommen. Daher tut es gut zu erfahren, wie andere Menschen es geschafft haben und zu sehen, wie sie ihre Lebensfreude und ihren Elan zurückerobert haben. Und wie Laif® 900 Balance sie dabei unterstützen konnte.

              tesi

              „Ich habe gemerkt, dass ich wieder Antrieb und Elan hatte, was zu unternehmen.“

              Heidi, 53

              tesi

              „Meine Freunde sind glücklich, den alten Holger wieder zurückzuhaben.“

              Holger, 42

              tesi

              Laif® 900 Balance, Yoga und bewusste Ernährung – alles zusammen hat dazu geführt, dass es mir heute wieder gut geht.“

              Tanja, 55

              tesi

              „Laif® 900 Balance war unterstützend. Es ist aufhellender, man ist ein bisschen mehr mit Power."

              Dirk, 47

              tesi

              „Es ist toll, dass es ein Produkt auf pflanzlicher Basis gibt, das solche Stresssymptome lindern kann.”

              Stefan, 43

              tesi

              „Ich bin wieder die optimistische Powerfrau, die ich vorher auch war."

              Astrid, 63

              Für mehr innere Ruhe und erholsamen Schlaf

              Calmalaif® hilft, in Phasen stressbedingter Belastung wieder zur Ruhe zu kommen und zurück zu gesundem Schlaf zu finden.

              Wirkt beruhigend auf natürlichem Weg dank Baldrian, Passionsblume, Weißdorn und Schwarznessel. Pflanzlich. Laktose und glutenfrei. Gut verträglich.

              PRODUKT ANSEHEN


              Quellen

              1 Weber-Fina U., Heilpflanze des Jahres 2019: das Johanniskraut, Deutscher Apotheker Verlag, online, Stand: 16.01.2019 https://www.ptaheute.de/aktuelles/2019/01/16/heilpflanze-des-jahres-2019-das-johanniskraut 
              2 Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie, Dauer-Stress gefährdet Hormongleichgewicht – Erholung oft langwierig, online, Stand: 05.09.2018, https://www.endokrinologie.net/pressemitteilung/dauerstress-hormongleichgewicht.php
              3 Deutsches Apotheken Portal, Johanniskraut – Welche Wechselwirkungen sind relevant?, online, Stand: 16.01.2018, https://www.deutschesapothekenportal.de/beratung/dap-beratungstipps/detail/johanniskraut-welche-wechselwirkungen-sind-relevant/