Calmalaif®

In der Ruhe
liegt eure Kraft.

Calmalaif®
Bei Stressbeschwerden wie innere Unruhe, Anspannung und Schlafprobleme

Calmalaif® ist ein pflanzliches Arzneimittel, das bei übermäßigem Stress auf natürliche Weise hilft, innere Ruhe und einen erholsamen Schlaf zu finden und somit die körpereigene Regeneration zu fördern. Mit der einzigartigen Kombination aus 4 wertvollen Heilpflanzen lindert es umfassend typische Stressbeschwerden wie Unruhe, Anspannung und Schlafprobleme. Dabei macht es weder müde noch abhängig und ist gut verträglich.

BEIPACKZETTEL

Image

DIE VORTEILE VON CALMALAIF®
Wer Erholung sucht, muss Ruhe finden

Hilft auf natürliche Weise zur Ruhe zu kommen und wieder erholsam zu schlafen

Lindert umfassend typische Stressbeschwerden

Unterstützt die körpereigene Regeneration

Macht weder abhängig noch tagsüber müde

Ist gut verträglich und Wechselwirkungen sind nicht bekannt

Einzigartige Kombination aus den 4 beruhigend und entspannend wirkenden Heilpflanzen Passionsblume, Baldrian, Weißdorn und Schwarznessel

bedarfsgerechte Einnahme nach Art und Ausprägung der Beschwerden möglich

Gluten- und laktosefrei

Image

ANWENDUNGSGEBIETE VON CALMALAIF®
Mit pflanzlicher Unterstützung gegen typische Stressbeschwerden

Calmalaif® wird gezielt eingesetzt bei Stressbeschwerden, den sich daraus ergebenden Symptomen und Folgen wie zum Beispiel:

Nervliche Belastungszustände

Anspannung

Stress hat viele Gesichter. Erholung hat einen Namen: Calmalaif®

Stress ist aus unserem Leben nicht wegzudenken. Die Ansprüche und Verantwortung im Job wachsen stetig, sodass auch im Privatleben der Drang nach Optimierung wächst. Für den einen ist es die ewige Suche nach freier Zeit für die Familie, Freunde und sich selbst und für den anderen der Wunsch nach innerer Balance. In dieser Zwickmühle befinden sich viele, der Druck steigt. Oft wird dieses Dilemma durch Zukunfts- oder Existenzängste zusätzlich erhöht, sollte man nicht allen und sich selbst gerecht werden. Dieser übermäßige Stress, der sich durch innere Unruhe und Nervosität bemerkbar macht, schränkt uns am Tage ein und die Sorgen können uns bis in den Schlaf verfolgen, weshalb Schlafprobleme vorprogrammiert sind und uns tagsüber durch Müdigkeit, Gereiztheit und eine geringere Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Das wiederum hebt den Stresspegel und wir geraten in einen Teufelskreis, bei dem an Erholung kaum noch zu denken ist. 

Was kann man gegen dieses Gedankenkarussel unternehmen? Warum können einige besser mit Stress umgehen als andere? Neben vielen Möglichkeiten Stress zu vermeiden bzw. die eigene Resilienz zu stärken und den Kreislauf zu durchbrechen, bieten pflanzliche Arzneimittel hier eine sehr gute Unterstützung, ohne dabei die Leistungsfähigkeit zu beeinflussen. Calmalaif® nutzt dafür 4 bewährte Heilpflanzen in einer einzigartigen Kombination, die genau auf typische Stressbeschwerden abgestimmt ist. Es ist gut verträglich und hilft unter anderem dabei, sowohl tagsüber als auch abends zur Ruhe zu kommen, ohne abhängig zu machen oder Tagesmüdigkeit als Folge zu haben.

Die Inhaltsstoffe und Wirkung von Calmalaif®

Calmalaif® enthält die 4 natürlichen Heilpflanzen Passionsblume, Baldrian, Weißdorn und Schwarznessel, die sich teilweise schon seit Jahrhunderten in der Naturmedizin bewährt haben. Jede dieser Pflanzen zeichnet sich durch unterschiedliche und sich gegenseitig unterstützende Eigenschaften aus: Sie wirken zum Beispiel beruhigend, angst- und spannungslösend oder schlaffördernd. In Kombination der Bestandteile entsteht dadurch ein ganzheitlicher Ansatz gegen Stressbeschwerden. Calmalaif® ist dabei gut verträglich und macht weder abhängig noch tagsüber müde.

 

Passionsblume (Passiflora incarnata)

Die Passionsblume stammt ursprünglich aus den Tropen und Subtropen in Mittel-, Nord- und Südamerika. Sie ist auch optisch eine schöne Pflanze und außerdem seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt. Die Extrakte aus ihren Bestandteilen wirken angstlösend und gegen innere Unruhe.

 

Baldrian (Valeriana officinalis)

Baldrian ist tief in der Schulmedizin verwurzelt. Für die Medizin nutzt man die unterirdischen Teile der Pflanze: die Sprossen, Wurzeln und deren Ausläufer. Heimisch ist Baldrian in Europa und den gemäßigten Zonen Asiens – und mittlerweile auch im nordöstlichen Amerika. Der Extrakt aus der Wurzel der Heilpflanze hilft bei Einschlafstörungen und fördert einen erholsamen Schlaf.

 

Weißdorn (Crataegus oxyacantha)

Der zu den Rosengewächsen gehörende Weißdorn ist in vielen Arten auf der Nordhalbkugel verbreitet. Die heilsame Kraft der arzneilich verwendeten Arten ist seit langem bekannt. Wir wissen dank verschiedener Studien, dass die wirksamen Inhaltsstoffe eine stärkende Wirkung auf das Herz haben. Außerdem hat Weißdorn einen beruhigenden Effekt und kann auch bei Stressbeschwerden wie Nervosität oder Herzklopfen helfen.

 

Schwarznessel (Ballota nigra)

Die Schwarznessel ist u.a. im Mittelmeerraum heimisch und beinhaltet ätherische Öle, Gerbstoffe, Kaffeesäure-Derivate und Flavonoide. Dem Lippenblütler wird eine krampflösende und beruhigende Wirkung zugeschrieben. Die Linderung von Anspannung, Unruhe und Reizbarkeit ist eine hervorragende Ergänzung für Calmalaif®.

Calmalaif® Dosierung und Einnahme

Calmalaif® bündelt die Extrakte aus 4 Heilpflanzen in einer kleinen, überzogenen Tablette, die sich unkompliziert und gut verträglich einnehmen lässt. Die leicht zu schluckende Tablette wird mit ausreichend Flüssigkeit wie zum Beispiel einem Glas Wasser eingenommen. Die bedarfsgerechte Dosierung ist abhängig von den jeweiligen Beschwerden wie nervöse Unruhe am Tag oder Schlafstörungen in der Nacht sowie dem Alter der betreffenden Person. Calmalaif® ist für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren geeignet.

Calmalaif® ist bei folgenden Stressbeschwerden wie folgt einzunehmen:

Bei nervlichen Belastungszuständen wie Unruhe und Anspannung
Erwachsene 3x täglich 1-2 Tabletten
Jugendliche ab 12 Jahren 3x täglich 1 Tablette
Zur Förderung des Schlafs 
Erwachsene 2x täglich 1 Tablette zum Abendessen
1 Tablette vor dem Schlafenge
Jugendliche ab 12 Jahren 1x täglich 1 Tablette zum Abendessen

 

Die praktische Tabletten-Dose ist auch unterwegs leicht und diskret zu verstauen.

Wo ist Calmalaif® erhältlich?

Calmalaif® ist in Packungen mit 40, 120 oder 180 überzogenen Tabletten rezeptfrei und exklusiv nur in der Apotheke erhältlich.

BEIPACKZETTEL

Image

Häufige Fragen

      Calmalaif® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das auf natürliche Weise hilft, innere Ruhe und einen erholsamen Schlaf zurückzugewinnen. Die einzigartige Kombination aus 4 pflanzlichen Inhaltsstoffen lindert umfassend typische Stressbeschwerden wie innere Unruhe, Anspannungen und Schlafprobleme und unterstützt so die körpereigene Regeneration.  

      Calmalaif® ist in den Packungsgrößen 40, 120 und 180 Stück erhältlich. Es wird in Form von kleinen überzogenen Tabletten angeboten, die leicht einzunehmen sind.   

      Calmalaif® ist mit ausreichend Flüssigkeit wie zum Beispiel einem Glas Wasser einzunehmen. Beachten Sie bei der Einnahme die empfohlene Dosierungsmenge:   

      Für Erwachsene gilt:  
      Bei Stressbeschwerden wie innere Unruhe, Anspannung oder Reizbarkeit:  
      - 3-mal täglich 1 bis 2 Tabletten   

      Zur Förderung des Schlafes:  
      - jeweils 1 Tablette zum Abendessen und 1 Tablette vor dem Zubettgehen   

      Für Jugendliche ab 12 Jahren gilt:  
      Bei Stressbeschwerden wie innere Unruhe, Anspannung oder Reizbarkeit:  
      - 3-mal täglich 1 Tablette bei nervlicher Belastung   

      Zur Förderung des Schlafes:  
      - 1 Tablette zum Abendessen 

      Die Tablette kann bei Schluckbeschwerden auch geteilt oder zerkleinert werden. Wichtig ist nur, dass sie komplett eingenommen wird, damit die Wirkung nicht beeinträchtigt wird.

      Calmalaif® kann bei Jugendlichen ab 12 Jahren angewendet werden.   

      Die Wirkung von Calmalaif® baut sich ab dem ersten Tag der Einnahme auf. In einer Befragung von Anwendern bestätigten diese, dass sie erste Besserungen bereits innerhalb von sieben Tagen feststellen konnten. Damit sich die volle Wirkung entfalten kann, sollte das Arzneimittel jedoch mindestens zwei Wochen kontinuierlich eingenommen werden.

        Calmalaif® sollte nicht eingenommen werden, wenn Sie gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels oder gegen ein anderes Mitglied aus der Familie der Lamiaceae (Lippenblütler) allergisch sind und bei einer bestehenden Lebererkrankung. Außerdem sollten Kinder unter 12 Jahren es nicht einnehmen, da hier keine ausreichenden Daten zu vorliegen. 

        Calmalaif® ist ein gut verträgliches Arzneimittel. Doch wie bei allen Arzneimitteln können auch bei der Einnahme von Calmalaif® Nebenwirkungen möglich sein, die jedoch nicht bei jedem zwingend auftreten müssen. In Einzelfällen wurde bisher von allergischen Hautreaktionen, Magen-Darm-Beschwerden oder Anzeichen von Leberbeschwerden berichtet. Falls bei der Einnahme Nebenwirkungen auftreten sollten, bitte direkt an einen Arzt oder Apotheker wenden. 

        Grundsätzlich ist Calmalaif® ein gut verträgliches und sicheres Arzneimittel. Da aber während der Schwangerschaft und Stillzeit keine Untersuchungen durchgeführt wurden, kann die Einnahme nicht empfohlen werden. 

          Nein, Calmalaif® ist ein pflanzliches Präparat und zeichnet sich durch seine gute Verträglichkeit aus. Eine Gewöhnung oder sogar Abhängigkeit ist bei der Anwendung ausgeschlossen. 

          Calmalaif® hat bei bestimmungsgemäßer Anwendung keine Auswirkungen auf die Aufmerksamkeit und Konzentration. Außerdem macht es tagsüber nicht müde. Daher ist auch die Teilnahme am Straßenverkehr ohne Bedenken möglich. 

          Calmalaif® ist ein natürliches Arzneimittel und gut verträglich. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt. 

          Da die Einnahme von Calmalaif® keinerlei Gewöhnungseffekte verursacht, kann das Präparat ohne Bedenken auch von einem Tag auf den anderen abgesetzt werden. 

            Calmalaif® enthält keinen Alkohol. Der im Beipackzettel angegebene Hinweis „Auszugsmittel: 60 Vol.-% Ethanol“ bedeutet lediglich, dass dieses Auszugsmittel im Rahmen des Herstellungsprozesses von Baldrianwurzel- und Passionsblumenkraut-Extrakt eingesetzt wurde. Nach der Weiterverarbeitung des Extraktes bleibt in der Tablette selbst kein Alkohol zurück. 

            Calmalaif® enthält weder Laktose noch Gluten und kann somit auch bei einer entsprechenden Unverträglichkeit problemlos angewendet werden. 

              Unsere Arzneimittel unterscheiden sich sowohl in ihrer Zusammensetzung als auch in der Anwendung. Während Calmalaif® mit seiner einzigartigen Kombination aus 4 Arzneipflanzen vor allem bei typischen Stresssymptomen wie innerer Unruhe und Anspannung sowie den daraus resultierenden Schlafproblemen hilft, hat Laif® 900 Balance mit dem Inhaltstoff Johanniskraut eine stimmungsaufhellende und ausgleichende Wirkung. 

                Calmalaif® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Selbstmedikation und damit nicht erstattungsfähig. Bestimmte Krankenkassen übernehmen jedoch eine Erstattung pflanzlicher Arzneimittel mittlerweile auf freiwilliger Basis, wenn es auf ein Privatrezept („grünes Rezept“) verordnet wurde. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Krankenkasse.

                Und bei anhaltender Belastung?

                Bei Phasen von dauerhaftem Stress, Abgeschlagenheit und geminderter Lebensfreude: Laif® 900 Balance.

                Wirkt stimmungsaufhellend, ausgleichend auf natürlichem Weg dank hochdosiertem Johanniskraut. Pflanzlich und frei von Einschränkungen oder Gewöhnungseffekten.

                PRODUKTANSEHEN